Themenauswahl:

Give me the Blues

Blautöne im Raum

Blau wird meist mit Himmel, Wasser und Weite assoziiert. Aber trifft das auf jedes Blau zu?

Wie fühlt sich ein blauer Raum an? Schön frisch, kühl, transparent, luftig, ungemütlich, leicht, unpersönlich, weitend, schwer, angenehm, melancholisch, aktivierend, ruhig, tief, durchatmen, seriös, feierlich, nervend, edel, himmlisch, weit, ...

Wie wir die Farbe im Raum wahrnehmen hängt zwar auch vom persönlichen Geschmack ab. Allerdings gibt es deutliche Tendenzen darüber, wie Blautöne im Raum wirken. Zum Beispiel beeinflusst Farbe unser Temperaturempfinden: In einem blauen Raum fröstelt man eher als in einem orangefarbenen – und das bei gleicher Temperatur. Und im Vergleich zu einer warmen Farbe gleicher Qualität tritt Blau eher in den Hintergrund.

Blau ist nicht gleich Blau

Strahlendes Ultramarin- oder helles Himmelblau: was wäre Ihnen im fürs Arbeiten im Büro lieber?

Die unzähligen Blaunuancen haben sehr unterschiedlichen Einfluss auf die Raumstimmung. Entscheidend für die Raumwirkung ist, wie hell und wie intensiv die Farbtöne sind. Aber auch um welchen Blauton es sich handelt: um ein eher rötliches oder grünliches Blau. Blautöne, die in Richtung Türkis gehen werden als kühler wahrgenommen als Blautöne, die eher dem Violett nahe sind.

In der Studie „Farbe und Emotion“* wurden Personen zur emotionalen Wirkung von Farben befragt. Der Eindruck einer Farbe wurde sehr unterschiedlich bewertet wenn sich Sättigung und Helligkeit änderten, so auch bei Blau:

Helle bis mittlere Blautöne mit wenig Sättigung werden eher als leicht, ruhig, luftig, frisch oder kühl empfunden und weiten den Raum optisch. Mit zunehmender Intensität ist die Wirkung eher aktivierend, belebend, anregend frisch – bei höchster Sättigung kann es sogar als nervend und beengend empfunden werden. Dunkles Blau kann als tief und edel - aber auch als schwer und beengend wahrgenommen werden.

Hier drei verschiedene Blautöne im Vergleich:

Entscheidend ist aber auch die Raumgröße, die Größe der gestrichenen Fläche und wo sich die Farbflächen im Raum befinden.
Mehr dazu finden Sie hier.

Auf die Kombi kommt es an

Interessant ist natürlich auch womit ein Blau kombiniert wird. Ein hellblauer Raum mit Fliesen und Metall kann als eisig empfunden werden. Wird das Hellblau aber mit warmen Eichenholzdielen kombiniert wirkt der Raum angenehm ausgeglichen. Ein intensives Ultramarin zusammen mit einem natürlichen Sandton ist frisch und einladend. Einige schöne Beispiel für Blau im Raum finden Sie hier

Quellen: