Themenauswahl:

Welche Farben wir morgen lieben werden

Trend-Scouting ist ein umfassender Prozess, in dem viel Leidenschaft steckt. Unsere „Love-Story“ zeigt Ihnen die aufregendsten Stationen

Menschen haben immer das Bedürfnis nach Neuem und nach Abwechslung. Trends sind das Ergebnis. Aber wie entstehen sie? Gerade Ihre anspruchsvollen Kunden möchten die aktuellen Trends an der Wand haben. Deswegen sind wir ihnen Jahr für Jahr auf der Spur...
Der Blick zurück führt in die Zukunft! Trends bauen immer auf Vorhandenem auf. Die laufende Beobachtung und Bewertung von Farbzyklen gehören zu unserem Job – fundiertes Wissen ist Basis. Welche Trends gab es in den 50ern, 60ern, 70ern – welche in den letzten zwei Jahren? Welche Farben werden neu nuanciert und kombiniert? Wie lange hält ein Trend an? Wir finden es heraus!

Beim Aufspüren von Trends werden wir zum internationalen Streetworker! Unsere Suche führt uns durch Straßen, in Cafés, an Schaufenstern vorbei. Was fällt uns auf? Wo begegnet es uns wieder? Vielleicht in Blogs, in Magazinen? Was sich wiederholt, macht sich in jedem Fall erst einmal „trend“-verdächtig ...

Plötzlich ist er da: der Trend. Manchmal entsteht er dort, wo ihn keiner vermutet! Einer macht was, der andere sieht was – und ... findet es cool. Und dann erscheint es in Form von Farben oder Motiven. In der Mode, bei Einrichtung oder Accessoires. Erst vereinzelt, dann oft und immer öfter. Wie unser Kaktus.

Unser Bauchgefühl braucht Gewissheit: Die Farben, die wir als trend-auffällig empfinden, sollten uns auf einschlägigen Messen wiederbegegnen. Dann werden Farbeindrücke konkret: Wir halten mögliche Trend-Farbtöne fest.

Die Gruppenbildung beginnt: Alle gescouteten Farben werden nach Farbthemen sortiert. Welche Nuancen und Kombinationen geben den gesehenen Trend am besten wieder? Wir wissen es nach genauer Analyse.

Jetzt heißt es, die möglichen Trendfarben detailliert zu prüfen. Wie wirken diese Farben im Innenraum, an der Wand, unter bestimmten Lichtverhältnissen? Wer die Prüfung nicht besteht, fliegt raus! Oder wird verändert: aufgehellt, vergraut, anders nuanciert ... Wie das genau abläuft? Weitere „einBlicke“ gibt´s hier.

Kreativität kommt ins Spiel – das Wanddesign entsteht. Wir definieren Farben und Oberflächen. Aus allen Nuancen der gescouteten Farbthemen werden einzelne ausgewählt und zum „Trend“ gekürt. Der spannendste Moment: die Umsetzung im realen Objekt. Wir schauen, zweifeln, prüfen, sind uns endlich ganz sicher und halten alles in bewegten Bildern fest. Achtung, Kamera läuft.