Disbon 760 Baudispersion

Kunststoffdispersions-Zusatz für zementgebundene Mörtel, Spachtel, Putze und Estriche zur Verbesserung der Frisch- und Festmörteleigenschaften.

Verwendungszweck

Zusatzmittel für die Vergütung von ze­ment­gebundenen Mörteln, Spachteln, Putzen und Estrichen.
Grundierung für saugfähige, mineralische Untergründe.

Eigenschaften

Die Frisch- und Festmörteleigenschaften von zementgebundenen Mörteln, Spach­teln, Putzen und Estrichen werden hinsichtlich
  • wasserrückhaltevermögen
  • verarbeitbarkeit
  • wassereinsparung
  • niedrigerer Wasser-Zement-Wert
  • Haftung
  • Schwinden
  • lastischer Verformung
verbessert.

Materialbasis

Polymerisatharzdispersion

Verpackung/Gebindegrößen

10 l Kanister

Lagerung

Kühl, frostfrei
Originalverschlossenes Gebinde 12 Monate lagerstabil.

Dichte

ca. 1,0 g/cm3

Festkörpergehalt

ca. 35 Gew.-%

Geeignete Untergründe

Für die Grundierung von zementgebundenen, mineralischen Untergründen wie Be­ton, Estriche, Putze, Mörtel und Spachtel.

Untergrundvorbereitung

Je nach Verwendungszweck von Disbon 760 Baudispersion gemäß den entsprechenden Normen und Richtlinien.

Mischungsverhältnis

(Anhaltswerte)

Verwendungszweck Zement : Sand Disbon 760 Baudispersion : Wasser
Grundierung* 1 : 5 Gew.-Teile
Haftbrücke 1 : 1 Gew.-Teil 1 : 1 Gew.-Teil
Zementputz DIN 18 550 1 : 4 - 5 Gew.-Teile
Zementestrich DIN 18 550 1 : 4 - 5 Gew.-Teile
Verlegemörtel 1 : 3 Gew.-Teile 1 : 5 Gew.-Teile
* Grundierungen dürfen nicht glänzend an der Oberfläche stehenbleiben.
Die Zusam­mensetzung, Herstellung, Verarbeitung und Nachbehandlung der zement­gebundenen Mörtel, Spachtel, Putze und Estriche ist gemäß den entsprechenden Normen und Richtlinien durchzuführen.

Verbrauch

(Anhaltswerte)
Grundierung ca. 70–100 ml/m2
Mörtel etc. ca. 35–250 ml/mm/m2

Genaue Verbrauchswerte sind durch Mu­sterflächen oder Eignungsprüfungen zu ermitteln.

Verarbeitungsbedingungen

Werkstoff-, Umluft- und Untergrundtem­peratur:
Mind. 8 °C, max. 30 °C

Werkzeugreinigung

Sofort nach Gebrauch mit Wasser.

Bitte beachten (Stand bei Drucklegung)

Bei Gebrauch nicht essen, trinken oder rauchen. Freisetzung in die Umwelt vermeiden. BEI KONTAKT MIT DER HAUT: Mit viel Wasser und Seife waschen.

Entsorgung

Nur restentleertes Gebinde zum Recycling geben. Flüssige Materialreste bei der Sammelstelle für Altfarben/Altlacke abgeben, eingetrocknete Ma­terialreste als Bau- und Abbruchabfälle oder als Siedlungsabfälle bzw. Hausmüll entsorgen.

EU-Grenzwert für den VOC-Gehalt

dieses Produktes (Kat. A/a): 75 g/l (2007)/30 g/l (2010). Dieses Produkt enthält < 1 g/l VOC.

Produkt-Code Farben und Lacke

M-GF01

Nähere Angaben

Siehe Sicher­­heitsdaten­blatt.
Bei der Verarbeitung des Materials sind die Disbon Bautenschutz-Verarbeitungshinweise zu beachten.

Technische Beratung

Alle in der Praxis vorkommenden Untergründe und deren Bearbeitung können in dieser Druckschrift nicht abgehandelt werden.
Sollen Untergründe bearbeitet werden, die in dieser Technischen Information nicht aufgeführt sind, ist es erforderlich, mit uns oder unseren Außendienstmitarbeitern Rücksprache zu hal­ten. Wir sind gerne bereit, Sie detailliert und objektbezogen zu beraten.

KundenServiceCenter

Tel.: 0 61 54 / 71 17 10
Fax: 0 61 54 / 71 17 11
E-Mail:  kundenservicecenter@caparol.de