Disboxid 5022 WHG-Leitschicht

Leitfähiges, pigmentiertes, wäßriges 2K-Epoxidflüssigharz im Disboxid Gewässerschutz-System WHG-Antistatik.

Verwendungszweck

Leitfähige Zwischenbeschichtung im Disboxid Gewässerschutz-System WHG-Antistatik.

Eigenschaften

  • sehr gut leitfähig
  • ideale Haftungseigenschaften als leitfähige Zwischenschicht
  • fremdüberwacht

Materialbasis

Wäßriges, leitfähiges 2K-Epoxidflüssig­harz, total solid nach Deutscher Bauchemie.

Verpackung/Gebindegrößen

10 kg Gebinde (Masse: 2 kg Blecheimer, Härter: 8 kg Kunststoffeimer)

Farbtöne

Schwarz

Lagerung

Kühl, trocken, frostfrei
Originalverschlos­se­nes Gebinde mindestens 6 Monate lagerstabil. Bei tieferen Temperaturen den Werk­stoff vor der Verarbeitung bei ca. 20 °C la­gern.

Dichte

ca. 1,08 g/cm³

Mischungsverhältnis

Grundmasse : Härter = 1 : 4 Gew.-Teile

Gutachten

Siehe System-Merkblatt Disboxid Gewässerschutz-Systeme.

Gefahrenhinweise/Sicherheitsratschläge (Stand bei Drucklegung)

Nur für gewerbliche Verarbeitung bestimmtes Produkt.

Grundmasse:

Verursacht Hautreizungen. Kann allergische Hautreaktionen verursachen. Verursacht schwere Augenreizung. Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung. Nicht in die Augen, auf die Haut oder auf die Kleidung gelangen lassen. Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Vorgeschriebene persönliche Schutzausrüstung verwenden. BEI KONTAKT MIT DER HAUT: Mit viel Wasser und Seife waschen. BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen. Kontaminierte Kleidung ausziehen und vor erneutem Tragen waschen. Enthält epoxidhaltige Verbindungen. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.

Härter:
Verursacht schwere Augenschäden. Nicht in die Augen, auf die Haut oder auf die Kleidung gelangen lassen. Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Vorgeschriebene persönliche Schutzausrüstung verwenden. BEI KONTAKT MIT DER HAUT: Mit viel Wasser und Seife waschen. BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen. Kontaminierte Kleidung ausziehen und vor erneutem Tragen waschen.

Entsorgung

Nur restentleerte Gebinde zum Recycling geben. Materialreste: Flüssige und ausgehärtete Materialien als Farbabfälle, die organische Lösemittel oder andere gefährliche Stoffe enthalten, entsorgen.

EU-Grenzwert für den VOC-Gehalt

dieses Produktes (Kat. A/j): 140 g/l (2007/2010). Dieses Produkt enthält max. 140 g/l VOC.

Giscode

RE1

Nähere Angaben

Siehe Sicherheitsdatenblätter.
Bei der Verarbeitung des Materials sind die Disbon Bautenschutz-Verarbeitungshinweise zu beachten.

Technische Beratung

Alle in der Praxis vorkommenden Untergründe und deren Bearbeitung können in dieser Druckschrift nicht abgehandelt werden.
Sollen Untergründe bearbeitet werden, die in dieser Technischen Information nicht aufgeführt sind, ist es erforderlich, mit uns oder unseren Außendienstmitarbeitern Rücksprache zu hal­ten. Wir sind gerne bereit, Sie detailliert und objektbezogen zu beraten.

KundenServiceCenter

Tel.: 0 61 54 / 71 17 19
Fax: 0 61 54 / 71 18 19
E-Mail:  kundenservicecenter@disbon.de