Capatect Kellerdämmplatte-MW 012

Wärmedämmplatte aus Mineralwolle nach DIN EN 13162.
Typ: MW 035 DI

Verwendungszweck

Mineralwolle-Dämmplatte zum unter­­seitigen Kleben an Kellerdecken auf für die Verklebung geeignete Untergründe.
Zur Verbesserung des Wärmeschutzes un­zu­reichend gedämmter Erdge­schoß­decken. Wärme-, Schall- und vorbeu­gender Brand­schutz.

Eigenschaften

  • Brandverhalten A1 (DIN 4102)
  • Dübelbefestigung nicht erforderlich (bei tragfähigem Untergrund)
  • Anwendungsgebiet Decke: DI (unterseitige Deckendämmung nach DIN 4108-10)
  • form- und alterungsbeständig
  • durchgehend wasserabweisend
  • abreißfest
  • wärme- und schalldämmend
  • diffusionsoffen
  • chemisch neutral
  • leicht zu bearbeiten
  • Kantenausbildung: stumpf

Farbtöne

  • Dämmstoff:
    Braune Oberfläche; beidseitig weiß grundiert

Lagerung

Trocken, vor Feuchtigkeit geschützt

Wärmeleitfähigkeit

0,035 W/(m · K)

Diffusionswiderstandszahl µ (H2O)

µ = 1 gemäß DIN EN 12086

Temperaturbeständigkeit

bis 250 °C

Schmelzpunkt

≥ 1000 °C

Abreißfestigkeit

≥ 5 kPa

Produkt-Nr.

Ausführung Produkt-Nr. Dicke
mm
Verpackung
Stück/Palette
Nutzfläche
m²/Palette
Beidseitig weiß grundiert.
Die Grundierung ermöglicht bei Bedarf
eine Farbbeschichtung im Airless Spritzverfahren.
012/06 60 40 19,20
012/08 80 30 14,40
012/10 100 24 11,52
012/12 120 20 9,60
012/14 140 16 7,68

Dämmplattenformat: 1200 x 400 mm
Keine Lagerware

Geeignete Untergründe

Beton, mineralische Untergründe, Alt­putze sowie Altanstriche oder -beschich­tungen.

Untergrundvorbereitung

Der Untergrund muß eben, sauber, trocken, fest, tragfähig und frei von tren­nen­den Substanzen sein.
Vorstehende Mörtel­grate sind zu entfernen. Größere Putzhohlstellen sind abzuschlagen und flächenbündig beizuputzen.
Staub, Schmutz sowie abblätternde Anstriche sorgfältig entfernen. Falls notwendig, die Fläche grundieren.

Dämmplattenverlegung

Capatect Klebe- und Spachtelmasse 190, Capatect Klebe- und Armierungsmasse 186M oder Capatect Dämmkleber 185 mit einer 10 x 10 mm Zahnkelle auf die Dämmplattenrückseite aufbringen und durch­kämmen. Die Dämmplatten mit leicht schiebender Bewegung ansetzen.
- glatte Seite der Kellerdeckendämmplatte ist die Sichtseite
- geriffelte Seite ist die Klebeseite 
Bei unzureichender Klebeeignung des Unter­grundes sind pro Platte 2 Dübel in der Fläche zu setzen.

Geeignete Dübel: z. B. EJOT Deckendämmschraube DDS in Ver­bindung mit dem EJOT Deckendämm­teller DDT.

Nach Trocknung des Klebe­bettes muß die Kel­lerdämmplatte mit Sylitol Bio-Innenfarbe (A2 nicht brennbar nach DIN 4102) im Airless Spritzverfahren beschichtet werden, wenn eine gleichmäßige Farbgebung gefordert wird.

Entsorgung

Abfälle sind durch sorgsamen Zuschnitt und Weiterverwendung zu vermeiden.
Dennoch anfallende geringe Materialreste nach EAK 170604 (Dämmaterial) ent­sorgen.

KundenServiceCenter

Tel.: 0 61 54 / 71 17 10
Fax: 0 61 54 / 71 17 11
E-Mail:  kundenservicecenter@caparol.de