Capatect Thermoprofil 6680/30

Zusammensteckbares PVC-Winkelprofil mit Tropfkante, reduzierbarem Schenkel mit Klebestreifen

Verwendungszweck

Zur Ausbildung von Tropfkanten am Über­gang der Sockeldämmung zur Fas­saden­dämmung oder am Übergang der unter­schiedlichen Dämmschicht­dicken inner­halb der Fassade. Da keine Verbindung zur Wand besteht (thermische Entkopplung), werden Wärme­brücken vermieden. In Verbindung mit der Thermoschiene sind auch fertige untere Abschlüsse möglich. Die doppelte Putzabzugskante ermöglicht eine präzise Kantenausbildung.

Eigenschaften

  • Kunststoffprofil mit Tropfkante und Gewebestreifen
  • Das Profil ist um 2 cm reduzierbar mittels Abbrechlasche
  • Exakte Verarbeitung in einer Flucht durch Steckverbindermontage
  • Für Fassadendämmplatten ab 60 mm Dicke
  • Mit doppelseitigem Klebeband als kurzfristige Montagehilfe in Verbindung mit den Capatect-Thermoschienen 6800/55-160

Verpackung/Gebindegrößen

Karton mit 10 Stangen à 200 cm = 20,0 m

Farbtöne

weiß

Lagerung

Eben, spannungsfrei, vor anhaltender Sonneneinstrahlung, vor Aufheizung und vor mechanischer Belastung schützen.

Technische Daten

Profiltiefe: 7,4 cm
Profillänge: 200 cm
Gewebefahne: 13 cm

Ergänzungsprodukte

6680/55, 6680/100, 6680/160

Produkt-Nr.

6680/30

Verbrauch

1,0 m/m

Verarbeitungsbedingungen

Während der Verarbeitung und in der Trocknungsphase dürfen die Umgebungs- und Untergrundtemperaturen nicht unter +5 °C und über +30 °C liegen. In diesem Zusammenhang verweisen wir auf den Kommentar ATV DIN 18345 Punkt 3.1.3 ungeeignete klimatische Bedingungen.

Montage

Das Capatect-Thermoprofil ist vor der Flächenarmierung im Übergangsbereich der Fassadendämmung zur Sockeldämmung exakt ausgerichtet mit der Steckverbindermontage einzubringen und vollflächig einzuspachteln. Es sind Versprünge, zwischen Fassaden- und Sockeldämmung von 5 cm möglich.
Mithilfe der Capatect-Thermoschiene 6680/55 kann die Fassadendämmung vor der Sockeldämmung montiert werden. In diesem Fall wird das Thermoprofil mittels des integrierten Selbstklebebandes auf die Unterseite der Fassadendämmung geklebt und vollflächig eingespachtelt.

Als unterer Systemabschluss sind folgende Dämmstoffdicken in Verbindung mit den Capatect-Thermoschienen möglich:

Dicken von   60 bis 100 mm mit 6680/55

Dicken von 100 bis 150 mm mit 6680/100

Dicken von 160 bis 200 mm mit 6680/160

In diesem Fall ist das Capatect-Thermoprofil zwischen die Dämmplatte und die Capatect-Thermoschiene zu schieben.

Entsorgung

Materialreste nach EAK 170904 (gemischte Bau- und Abbruchabfälle) entsorgen.

KundenServiceCenter

Tel.: 0 61 54 / 71 17 10
Fax: 0 61 54 / 71 17 11
E-Mail:  kundenservicecenter@caparol.de

Technische Information

  • Technische Information Nr. 668030