Navigation überspringen

Fassade A1 CONCEPT

Farbharmonien für Fassaden

Haben Sie sich schon einmal gefragt, ob Farben unterschiedliche Stilrichtungen darstellen können?

Fragen an Eva Helterhoff, Farbgestalterin FarbDesignStudio

1. Gibt es etwas Besonderes an diesem Fächer?

Der Fassade A1 CONCEPT –Fächer hat tatsächlich etwas Einzigartiges, nämlich die Gliederung der Harmonien in die drei für Wohnhäuser gängigen Stile „Klassisch elegant“, „Natürlich ländlich“ oder „Modern sachlich“. Diese Stile und ihre typischen Farbtöne unterstützen bei der Wahl des richtigen Farbkonzeptes.

2. Wie berate ich mit dem Harmoniefächer?

Zunächst wird eingegrenzt, welcher Stil der Fassade, der Umgebung und natürlich dem Nutzer am nächsten kommt. Der Stadtmensch in dicht-bebauten Straßenschluchten braucht etwas anderes als der Landbewohner im beschaulichen Dörfchen. Je nachdem, wofür man sich entscheidet, stehen 21 fein aufeinander abgestimmte Farbkombinationen zur Verfügung. Sie wandern im Bereich der Hauptfarbtöne einmal durch den gesamten Farbkreis: von Rot über Gelb nach Grün zu Blau, unterschiedlich stark in Sättigung und Helligkeit. So ist für jeden etwas dabei.

Wichtig ist, dass die Farbharmonien zunächst als Grundlage zu verstehen sind – natürlich können vorgegebene Farbtöne wie z.B. von bestehenden Fensterläden ergänzt oder ausgetauscht werden.

3. Gibt es den Fassade A1 CONCEPT-Fächer auch digital?

Wer sicher sein will, die richtige Farbwahl getroffen zu haben, kann sich vor der Umsetzung online am Bildschirm überzeugen – nicht nur über SPECTRUM_express, sondern auch über den Fassaden-Konfigurator. Dort übertragen sich die Farbtöne sogar automatisch in die Fassade. Über die „Würfel-Funktion“ tauschen sich die Farben im Zufallsmodus aus – das inspiriert zu neuen Gestaltungsansätzen.

Mein Tipp: einfach mal ausprobieren.