RasterFiXX: Caparol Navigation überspringen

CapaCoustic RasterFiXX

Das clevere Renovierungssystem für Rasterdecken

Endlich ist es möglich, Rasterdecken leicht, sauber und wirtschaftlich zu renovieren: mit CapaCoustic RasterFiXX! CapaCoustic RasterFiXX ist ein dünnes Renovierungsvlies, das ganz einfach unter die alte Rasterdeckenplatte geklemmt wird. Die Decke sieht innerhalb kürzester Zeit aus „wie neu“!

Das Renovierungsvlies im Standard-Format von 62,5 x 62,5 cm kann bei Eck- und Anschlussbereichen passgenau zugeschnitten werden. RasterFiXX Vlieselemente sind während der Montage biegsam und flexibel, nach erfolgter Montage bleiben die Elemente formstabil.

Die Systemlösung für attraktive Decken geht in nur zwei Arbeitsschritten schnell von der Hand: Zunächst die vorhandenen Rasterschienen säubern und rationell beschichten mit nebelarmen Caparol NAST Lacken. Nach dem Trocknen dann die schnelle Montage mit dem RasterFiXX Renovierungsvlies – fertig!

CapaCoustic RasterFiXX

  • Leicht, sauber, wirtschaftlich
  • Schnelle, einfache Montage
  • Für Standard-Rasterdecken mit Deckenraster 62,5 x 62,5 cm und gerader Kantenausführung der Einlegeplatten
  • Alte Platten verbleiben in der Konstruktion
  • Packungsinhalt: 46 Stück ~ 18m²
    •  

Zum Produkt

Leicht

CapaCoustic RasterFiXX Renovierungsvlies wiegt nur 300 Gramm/m² (Gewicht herkömmliche Rasterplatte bis zu 5,3 kg/m²)

Sauber

Das Renovierungsvlies wird nur unter die vorhandenen Rasterdeckenplatten geklemmt. Es entsteht kein Schmutz durch das Entfernen der alten Platten.

Wirtschaftlich

Schnelles Anbringen der RasterFiXX Renovierungsvliese, keine aufwändige Demontage bestehender Rasterdecken, keine Entsorgungskosten von Altplatten

Vorteile unseres Renovierungssystems CapaCoustic RasterFiXX im Vergleich zu herkömmlichen Renovierungssystemen am Beispiel einer 100 Quadratmeter großen Rasterdecke*

*Das Kalkulationsbeispiel dient zur direkten Gegenüberstellung der beiden Verfahren bei jeweils zwei Handwerkern à 42 €/Stunde bei gleichen Objektbedingungen. Zeiten, Material und Verschnittkosten beruhen auf Erfahrungswerten und sind für das jeweilige Objekt individuell zu ermitteln. Die Verantwortung der Preisgestaltung für die Ausführung liegt ausschließlich beim ausführenden Handwerksbetrieb. Allgemeine Kosten, wie z. B. für Baustelleneinrichtungen, sind nicht berücksichtigt.