Navigation überspringen
CapaGeo Produkte Rohstoffe

CapaGeo Rohstoffe

Gemeinsam nachhaltiger handeln

Mit steigender Weltbevölkerung und höheren Lebensstandards werden unsere begrenzten Ressourcen immer kostbarer. Es ist deshalb vernünftig und zukunftsweisend, den Einsatz von fossilen Rohstoffen wie Erdöl und Erdgas in unseren Produkten zu reduzieren. Bei CapaGeo Produkten werden schrittweise fossile Rohstoffe durch nachwachsende Rohstoffe ersetzt. So wie bei unseren beiden Weltneuheiten: Mit PlantaGeo und UniversalLasurGeo baut Caparol seine innovative Produktreihe um zwei weitere naturschonende Farben und Lasuren aus. Nach jahrelanger Forschung und Entwicklung ist es unseren Wissenschaftlern gelungen, Kartoffelstärke und Leindotteröl so zu verarbeiten, dass umweltfreundliche und nachhaltige Produkte erzeugt wurden.

Kartoffelstärke

Kartoffelstärke

Kartoffelstärke

Leindotteröl

Leindotteröl

Leindotteröl

Leinöl

Leinöl

Leinöl

Sojaöl

Sojaöl

Sojaöl

Biogas/Bionaphtha

Biogas/Bionaphtha

Biogas/Bionaphtha

Visueller Blick in unsere Rohstoffe

PlantaGeo - alles chic aus Schale


PlantaGeo - alles chic aus Schale


UniversalLasurGeo – fördert die Biodiversität


IndekoGeo Massenbilanzverfahren


Kostbare Ressourcen schonen

Nachhaltigkeit ist zu einem Schlüsselwort unserer Zeit geworden. Doch so vielschichtig die Inhalte sind, die damit verbunden werden, so schwierig ist es, zu konkreten Lösungen zu gelangen.

In einem kontinuierlichen Entwicklungsprozess bauen wir den Einsatz nachwachsender Rohstoffe ohne Qualitätseinbußen aus, um kostbare und begrenzte Ressourcen zu schonen. Es ist deshalb vernünftig, den Einsatz von endlichen, fossilen Rohstoffen wie Erdöl und Erdgas auch in unseren Produkten zu reduzieren. Sie als unser Fachhandwerkspartner können uns darin aktiv mit einer Entscheidung für CapaGeo unterstützen. Damit ermöglichen Sie Ihren Kunden eine verantwortungsbewusste Wahl für Premiumqualität mit gutem Gewissen.

Das CapaGeo Massenbilanz-Verfahren

Zusätzlich zu dem direkten Einsatz nachwachsender Rohstoffe im Herstellprozess bei Caparol gibt es jetzt bei den CapaGeo Innenfarben den neuen Weg des Massenbilanz-Verfahrens. Es erlaubt uns, Biomasse anstelle fossiler Ressourcen schon am Anfang der Wertschöpfungskette als Rohstoff für Bindemittel einzusetzen. Diese Biomasse wird dann quantitativ den CapaGeo Innenfarben zugeordnet. Die Massenbilanz ist ausgeglichen. Dieses Verfahren hat den großen Vorteil, erneuerbare Rohstoffe im bestehenden und sehr effizienten Produktionsverbund zu nutzen. Das ist energieeffizient und bezahlbar. Nach intensiver Entwicklungsarbeit können wir für die CapaGeo Innenfarben verkünden:

Bei der Herstellung des Bindemittels werden die erforderlichen Rohstoffe zu 100% durch nachwachsende Rohstoffe ersetzt (Massenbilanz-Verfahren).

Wer also ein massenbilanziertes CapaGeo Produkt kauft, sorgt aktiv dafür, dass Caparol entsprechende Mengen fossile durch erneuerbare Rohstoffe austauscht. Das Massenbilanz-Verfahren ist mit dem TÜV SÜD entwickelt worden und für die entsprechenden Produktionsstandorte zertifiziert.

Greentec Awards 2018

DAW gewinnt mit dem Projekt Holzveredelungsprodukte auf Basis von Leindotter in der Kategorie Bauen & Wohnen.

Öko-Institut:

Mit IndekoGeo und CapaTrendGeo schlägt Caparol "einen neuen und zukunftsweisenden Weg in der Herstellung von Wandfarben" ein.

PDF öffnen