Navigation überspringen

Wer fachgerecht dämmt, schläft sicher

Wird eine Fassadendämmung fachgerecht geplant und ausgeführt, sorgt die Brandsicherheit von Wärmedämm-Verbundsystemen für einen ruhigen und gesunden Schlaf.

Bereits in dritter Generation führt Malermeister Helmut Witte seinen Familienbetrieb mit 20 Fachkräften und Azubis am Standort Ahaus nahe der holländischen Grenze. Zum Kerngeschäft seines Unternehmens zählt der Absatz von Wärmedämm-Verbundsystemen. Bei der Beratung für ein Wärmedämm-Verbundsystem steht das Thema Brandschutz immer wieder im Mittelpunkt seiner Gespräche, denn viele Kunden sind durch diverse Berichte in den Medien verunsichert.

Als Malermeister und Mitglied der Feuerwehr hat Helmut Witte bereits viele praktische Erfahrungen mit der Brandsicherheit von Wärmedämm-Verbundsystemen gesammelt. Sein Fazit: “Wird ein Wärmedämm-Verbundsystem vernünftig und fachgerecht geplant und ausgeführt und werden die Brandschutz-Voraussetzungen eingehalten, dann hat eine Wärmedämmung keine nachteilige Auswirkung auf die Gesundheit der Bewohner.” Die sogenannten tickenden Zeitbomben, so wie sie in bestimmten Medien immer dargestellt worden sind, gibt es laut Witte nur in bestimmten Köpfen aber nicht auf der Baustelle und nicht in gedämmten Häusern.

Das vollständige Interview mit Helmut Witte sowie weitere Informationen zu umsatzrelevanten Aktionen für das Fachhandwerk finden Sie auf daemmen-lohnt-sich.de/mitmachen.

Sie haben Fragen zu unserem Produkt?

Betreff:

Ihre Nachricht: *
Ihre Kontaktdaten

* Pflichtfelder