Fassadengestaltung

  • #Praxis
  • Mittel

HBW und TSR – Coole Sache!

Welche Rolle spielen diese Kürzel?

Jeder Farbgestalter kennt die Regel, auf einer wärmegedämmten Fassade nur Farbtöne einzusetzen, deren Hellbezugswert (HBW) den Wert 20 nicht unterschreitet. Schäden an der Fassade infolge einer thermischen Aufheizung durch Sonneneinstrahlung sollen so vermieden werden.

Der HBW, der den Reflexionsgrad eines bestimmten Farbtons zwischen reinstem Weiß (HBW 100) und tiefstem Schwarz (HBW 0) angibt, berücksichtigt dabei allerdings nur den für das menschliche Auge sichtbaren Wellenlängenbereich von 400-700 Nanometer. Der nahe Infrarotbereich bleibt dabei unbeachtet. Er macht aber mehr als 50% der Sonnenstrahlungsenergie aus.

Das Lichtspektrum – sichtbarer Anteil des elektromagnetischen Spektrums

Aufgrund der unterschiedlichen und herstellerspezifischen Zusammensetzung der Produkte können TSR und HBW nicht in gleicher Weise in Bezug zueinander gesetzt werden. Der TSR-Wert sollte daher vom Hersteller bestätigt werden.

Die Siliconharz-Fassadenfarbe Muresko CoolProtect ist unsere Antwort zur optimalen Solarreflexion bei dunklen Farbtönen auf hochgedämmten Fassaden. Hier geht’s zur Technischen Information.

Beispiel einer mit Muresco CoolProtect beschichteten Fassade im Farbton RAL 7016

Den Grad des gesamten elektromagnetischen Wellenlängenspektrums der Solarstrahlung wird im englischen als ‚Total Solar Reflectance‘ (TSR) bezeichnet. Es setzt sich zusammen aus 3% ultravioletter, 58% infraroter und 39% sichtbarer Strahlung. Je höher der TSR-Wert ist, desto stärker wird die solare Strahlung reflektiert und umso geringer ist die thermische Aufheizung von Oberflächen.

Aber welche Auswirkung hat dieser Wert auf die Fassadengestaltung bei hochgedämmten Untergründen?

Durch eine gezielte Auswahl von Pigmenten im Produkt können bei sehr dunklen Farbtönen niedrigere Oberflächentemperaturen erzielt werden, da nicht nur das sichtbare Sonnenlicht, sondern auch ein Großteil des nahen Infrarotbereiches reflektiert wird. Bei Unterschreitung des HBW 20 kann der TSR-Wert maßgeblich sein zur Bewertung der Funktionstauglichkeit einer Beschichtung mit dunklen Farbtönen. Die Beschichtung ist als thermisch sicher einzustufen bei einem TSR-Wert von ≥25.

Optimale Solarreflexion durch besondere Zusammensetzung der Pigmentierung