• #Sehen
  • Lang

Dackel-Kult!

Von der Wiederentdeckung eines Hundes und dem Lieblingsaccessoire deutscher Autofahrer

Mit "Waldi" ist es vorbei: Sie heißen Jürgen, Karl oder Gustav und sind hip. Der Dackel ist Kult und begleitet als Szenehund Hipster von Hamburg bis München. Ein dickköpfiger Hund mit kurzen Beinen, der einst mit Lodenmantel und Tradition assoziiert wurde, avanciert zum Deko-Objekt und ziert als Trendmotiv Mode sowie Einrichtungsgegenstände.


Der Dackel liegt im Trend, doch warum?

Bereits Wilhelm II. hatte einen Dackel und machte ihn somit zum Statussymbol für das Bürgertum. Das Phänomen des Modehunds war geboren, zugleich entstand die erste von bis heute drei Dackel-Phasen. Die zweite trat in den 1970ger Jahren auf, aktuell erliegen wir zum dritten Mal der Dackel-Liebe.

Typisch für einen Trend – lange Zeit in Vergessenheit geraten und dann plötzlich wieder überall präsent. So auch beim Dackel: In Zeitschriften, sozialen Netzwerken, Blogs, auf Notizheften, T-Shirts und Jutebeuteln sowie auf der Straße erliegt man wieder dem Dackelblick.

Noch mehr wüstes Dackelwissen finden Sie hier.
 

Und was macht den Dackel nun so besonders?

Ein langgezogener Körper, verhältnismäßig kurze Beine: seine ursprüngliche Funktion als Dachs- und Fuchsjäger charakterisieren seine Rasse, welche furchtlos, selbstbewusst und stur ist. Doch viel wichtiger ist eigentlich, dass der Dackel die Verkörperung einer „Ur-Gemütlichkeit“ darstellt und für Ursprünglichkeit und Identität steht.

Aber was hat der nun mit den Caparol Trendfarben zu tun?

Ruhe, Vertrautheit, Harmonie – die Caparol Trendfarben 2018 vermitteln eine Raumatmosphäre, die unsere Sehnsucht nach Geborgenheit und Sicherheit widerspiegelt. Eine Stimmung, die man mit Heimat verbindet, weil man sich in ihr zuhause fühlt. Trendfarben und Trendobjekt haben somit die gleiche Aussage und zusammen stehen sie für Gemütlichkeit Pur.

Unser Kult-Dackel Ludwig gehört ins Team und führt als Trendsetter durch die neue Ausgabe von Caparol UNIKAT.


Dackel Ludwig sucht ein harmonisches Zuhause!

Rasse: Kurzhaar Wackeldackel
Fellfarbe: Waldgrün
Alter: Retro aber Neu 2018
Herkunft: Original aus Deutschland 

Als aktueller Trendsetter von Caparol UNIKAT #2 ist er immer in Bewegung und liebt die Caparol „Farbe des Jahres“: 3D Patina 40.

Du suchst einen treuen Gefährten?
Ab Januar hier bei uns im Online Shop!

A propos Wackeldackel

Müde wird der Wackeldackel nie. Ob ein fröhliches Nicken oder beruhigendes Pendeln, das Dackelköpfchen wackelt schon seit 1965. Des Dackels Lieblingsplatz: Das Armaturenbrett oder die Hutablage.

Der Teckel wurde in den 1970er zum beliebtesten Accessoire der deutschen Autofahrer und galt schon fast als festes Zubehör für Autos. Als spießig verrufen, oft in Kombination mit dem gehäkelten Überzieher für Klopapierrollen, verlor er mit der Zeit an Popularität. Doch ganz weg war er nie. Der Fernsehauftritt des Wackeldackels in der Aral Werbung im Jahre 1998 holte ihn für einen kurzen Moment zurück hinter die Windschutzscheiben.

Heute wartet sein großes Comeback und wir kramen die Kunststofffigur wieder aus den Schubladen, denn den treuen Dackelblick möchten wir nicht missen. Es ist klar: Der Wackeldackel ist Kult!

Gut zu wissen…
…Der Begriff Wackeldackel wird in der Berufswelt auch gerne für Personen verwendet, die ständig und alles abnicken.