Dupa-Haftgrund

Lösemittelhaltige, pigmentierte, aromatenfreie Grundierung für außen und innen.
caparol_pim_import/caparol_de/products/image/218707/062029_Dupa-Haftgrund.png

Verwendungszweck

Weißpigmentierte, haftvermittelnde und verfestigende Grundierfarbe, speziell für Außenflächen mit kreidenden, aber festhaftenden Altanstrichen. Für alle die mit Duparol als Schlußbeschichtung überarbeitet werden sollen.
Andere Deckbeschichtungen sind möglich, jedoch vor Ort auf ihre Verträglichkeit zu überprüfen.
Dupa-Haftgrund ist unverdünnt für Polystyrolhaltige Baustoffe geeignet.

Eigenschaften

  • auf dichte, schwach saugende Untergründe
  • geeignet für polystyrolhaltige Baustoffe
  • verfestigt kreidende aber festhaltende Altbeschichtungen
  • bei Frost bis 0°C zu verarbeiten

Materialbasis

Polymerisatharz

Verpackung/Gebindegrößen

10 l

Farbtöne

Weiß

Farbtöne in Dupa-Haftgrund werden werkseitig hergestellt.

Glanzgrad

matt

Lagerung

Kühl, aber frostfrei.

Dichte

ca. 1,2 g/cm3

Ergänzungsprodukte

  • Duparol
  • Duparol-W

Eignung gemäß Technischer Information Nr. 606 Definition der Einsatzbereiche

innen 1innen 2innen 3außen 1außen 2
+++
(–) nicht geeignet / (○) bedingt geeignet / (+) geeignet

Geeignete Untergründe

Die Untergründe müssen frei von Verschmutzungen, trennenden Substanzen und trocken sein. VOB, Teil C, DIN 18363, Abs. 3 beachten. Bitte bezüglich der Eignung auf verschiedene Untergründe und deren notwendige Vorbehandlung unsere Technische Information Nr. 650 „Untergründe und deren Vorbehandlungen" beachten.

Auftragsverfahren

Um die Grundierwirkung zu erhalten, nur im Streich- oder Walzauftrag mit lösemittelbeständigen Werkzeugen verarbeiten.

Verdünnung

Mit max.20% Dupa-Putzfestiger verdünnen

Beschichtungsaufbau

1-2 malige Grundbeschichtung je nach saugverhalten aus dem Untergrund.  

Verbrauch

Je nach Saugfähigkeit des Untergrundes 180–220 ml/m2. Exakten Verbrauch durch Probe am Objekt ermitteln.

Verarbeitungsbedingungen

Untere Temperaturgrenze bei der Verarbeitung und Trocknung:
Auch bei Frost bis 0°C zu verarbeiten, wenn der Untergrund trocken und eisfrei ist.

Trocknung/Trockenzeit

Bei +20 °C und 65 % rel. Luftfeuchte nach frühestens 12 Stunden überarbeitbar. Bei niedrigeren Temperaturen entsprechend längere Trocknungszeiten einhalten.

Werkzeuge

Mit lösemittelbeständigen Roll- und Streichwerkzeug.

Werkzeugreinigung

Arbeitsgeräte nach Gebrauch mit Disbon 419 oder Pinselreiniger säubern.

Hinweis

Dupa-HaftGrund ist mit anderen Werkstoffen und mit Duparol, Duparol-W unverträglich. Daher nicht mischen.

Gefahrenhinweise/Sicherheitsratschläge (Stand bei Drucklegung)

Flüssigkeit und Dampf entzündbar. Verursacht schwere Augenschäden. Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen. Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen und anderen Zündquellen fernhalten. Nicht rauchen. Nur im Freien oder in gut belüfteten Räumen verwenden. Schutzhandschuhe/ Augenschutz tragen. BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen. Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt anrufen. Unter Verschluss aufbewahren. Enthält: Propan-1-ol, 2-Methyl-1-propanol. Enthält N,N'-Ethan-1,2-diylbis(12-hydroxyoctadecan-1-amid). Kann allergische Reaktionen hervorrufen.

Hotline für Allergieanfragen und technische Beratungen: 0800/1895000 (kostenfrei aus dem deutschen Festnetz).

Entsorgung

Flüssige Materialreste bei der Sammelstelle für Altfarben/Altlacke abgeben, eingetrocknete Materialreste als Bau- und Abbruchabfälle oder als Siedlungsabfälle bzw. Hausmüll entsorgen.

EU-Grenzwert für den VOC-Gehalt

dieses Produktes (Kat. A/h): 750 g/l (2010). Dieses Produkt enthält max. < 490 g/l VOC.

Produkt-Code Farben und Lacke

GISCODE:   BSL40                          

Deklaration der Inhaltsstoffe

Polyvinylacetatharz, Calciumcarbonat, Titandioxid, Silikate, Alkohole, Wasser, Additive.

Nähere Angaben

Siehe Sicherheitsdatenblatt.

Technische Beratung

Alle in der Praxis vorkommenden Untergründe und deren technische Bearbeitung können in dieser Druckschrift nicht abgehandelt werden. Sollen Untergründe bearbeitet werden, die in dieser Technischen Information nicht aufgeführt sind, ist es erforderlich, mit uns oder unseren Außendienstmitarbeitern Rücksprache zu halten. Wir sind gerne bereit, Sie detailliert und objektbezogen zu beraten.

Technischer Beratungsservice

Tel.: +49 6154 71-71710
Fax: +49 6154 71-71711
E-Mail: kundenservicecenter@caparol.de

Vom Lagerhaus zur Top-Adresse

Weitere Produktempfehlungen:


Amphibolin

Duparol

ThermoSan NQG