Navigation überspringen

Maler Nationalteam

Deutschlands bester Nachwuchs

Seit März 2015 ist Caparol Hauptsponor des deutschen Maler Nationalteams. Dem Maler Nationalteam gehören junge Maler und Lackierer an, die neben einer hervorragenden Gesellenprüfung bei Leistungswettbewerben auf Handwerkskammer-, Landes- und Bundesebene erste Plätze errungen haben.

„Caparol ist seit Generationen dem Maler- und Lackiererhandwerk verbunden. In der Förderung des Maler Nationalteams sehen wir einen wichtigen Beitrag, junge leistungsbereite und motivierte Menschen für diesen attraktiven Beruf zu begeistern.“, erläutert Franz Xaver Neuer, Technischer Leiter Caparol, das besondere Engagement.

Das Maler Nationalteam auf Facebook:
https://de-de.facebook.com/MalerNationalteam/

Letzter Schliff vor den Euroskills 2018

Hoch konzentriert: Antje Harz, Siegerin des Auswahlwettbewerbes für die EuroSkills 2018 in Budapest, im Praxiseinsatz.

Den letzten Schliff vor der Europameisterschaft der Berufe „Euroskills 2018“ vom 26. bis 28.09.2018 in Budapest holte sich das Maler Nationalteam bei Caparol. Während des zweitägigen Workshops am 26. und 27. Juli in Ober-Ramstadt ging es unter den Augen von Bundestrainer Matthias List und Workshop Coach Yannick Heil (Caparol) in die Praxis. Erneut wurde das Lackieren einer Füllungstür mit Pinsel und Walze trainiert – eine Disziplin, die auch bei den Euroskills absolviert wird. Die Resultate überzeugten rundum. Yannick Heil: „Das sind sehr gute Ergebnisse, die Oberflächen sind nochmals deutlich verbessert. Dem Team ging das Lackieren deutlich einfacher von der Hand. Alle haben die zwei Monate seit unserem ersten Workshop genutzt, um Ihre Fertigkeiten zu verbessern. Sie haben an sich gearbeitet – mit Erfolg!“

Im Fokus des weiteren Workshops stand das rationelle Lackieren und Beschichten mit moderner Spritztechnologie von Kleinstflächen bis hin zum Objekt. Dazu Heil: „Die Mitglieder des Maler Nationalteams konnten sehen und selbst erfahren, dass mit Spritztechnologien eine Top-Qualität in kurzer Zeit erzielt wird. Nicht zuletzt stimmt dann im Praxiseinsatz auch die Marge.“

Bundestrainer Matthias List war ebenfalls zufrieden. Zu den Chancen bei den Euroskills befragt meint er: „Wir haben Hoffnung aufs Treppchen – aber wir haben auch eine starke Konkurrenz. Durch das neue Punkte-Bewertungssystem werden die Ergebnisse enger.“ Für die anstehenden Wettkampftage wünscht Caparol viel Erfolg – und einen „luftigen“ Platz auf dem Treppchen!

Maler Nationalteam: Lack-Workshop bei Caparol, April 2018