Navigation überspringen

Next Generation

Die Caparol-Initiative zur Zukunftssicherung im Handwerk

Das Thema Unternehmensnachfolge ist wichtiger denn je. Aktuelle Zahlen belegen, dass mehr als ein Drittel der Inhaber von Handwerksbetrieben in Deutschland über 55 Jahre alt sind – eine Welle an Betriebsübergaben in den nächsten Jahren ist absehbar.

Als enger Partner des Handwerks möchte Caparol dazu beitragen, Unternehmensnachfolgen zuverlässig und zukunftsorientiert zu sichern.

Online-Seminare zum Thema Unternehmensübergabe: jetzt schnell anmelden!

Profitieren Sie von dem geballten Wissen unserer Schulungsprofis und melden Sie sich am besten noch gleich für die Online-Seminare der Caparol-Akademie zum Thema Next Generation an!

Die wichtigsten Fragen für Übergeber und Übernehmer beantwortet von Nils Körber, Gründer und Inhaber von Fa. Kern, Spezialisten für Unternehmensnachfolge

  • Die NICHT-Beschäftigung mit der Unternehmensnachfolge (gut 50%) – Übergeber & Übernehmer
  • Die Angst des Familienunternehmer vor der Kommunikation in der Familie
  • Das „Ich bin unersetzlich“-Syndrom
  • Der Tunnelblick auf die eigenen Kinder – ohne Blick zu externen Dritten
  • Zuhause gibt es die einzige und beste Ausbildung – fehlende Qualifikation für die Zukunft des Unternehmens
  • Die ewige Suche nach der objektiven Gerechtigkeit
  • Jeder Generationswechsel/ Verkauf ist hoch individuell – es gibt keine „Blaupause“
  • Steuersparmodelle stehen über allen anderen Lösungen
  • Mangelnde Wertschätzung zwischen Übergeber und Übernehmer – Konflikte
  • Finanzierungsmodelle und Preisvorstellungen von Käufer und Verkäufer

Dafür gibt es viele Checklisten. Aber wichtige Kriterien sind funktionierende Strukturen, eine gute Ertragslage und ein zukunftsfähiges Geschäftsmodell.

  • Steuerberater für alle steuerlichen Themen
  • Fachanwalt für Gesellschaftsrecht für einen guten Übergabe- und Gesellschaftsvertrag
  • Befreundete Unternehmer als Sparringspartner und unabhängige Ratgeber
  • Nachfolgeexperten für eine umfassende Planung des komplexen Prozesses

Für einen Unternehmensverkauf gibt es hauptsächlich 2 Unternehmensbörsen (Deutsche Unternehmensbörse, NEXXT-Chance).

Anmerkung: Unternehmensverkauf wird in den beiden Seminaren nicht explizit behandelt.)

  • Ertragswertverfahren
  • AWH-Verfahren (Arbeitskreis der wertermittelnden Berater im Handwerk)
  • Hohes emotionales Konfliktpotenzial durch Überschneidungen der Eltern/ Kinder und Übergeber/ Übernehmer-Rollen
  • Zusätzlich sorgt bei mehreren Kindern das Bedürfnis der Eltern nach Gerechtigkeit häufig für Konflikte.
  • Gut ist es Erfahrung außerhalb des elterlichen Betriebes zu machen
  • Auf das eigene Bauchgefühl hören, evtl. ein Coaching in Anspruch nehmen