caparol_pim_import/caparol_de/products/image/197387/057547_Fugenmasse_MS_290ml.png

Capatect Fugenmasse MS

Einkomponentiger, pastöser dauerelastischer Dichtstoff.

Verwendungszweck

Material zum elastischen Verfugen von Gebäude- und Anschlussfugen, insbesondere bei Keramikbekleidungen. Nichttragender Fugendichtstoff gemäß DIN EN 15651-1.

Eigenschaften

  • Dauerhaft elastisch
  • Optimale Glätteigenschaften
  • Alterungs- und witterungsbeständig
  • Gute UV-Beständigkeit
  • Sehr gut anstrichverträglich nach DIN 52452
  • Lösemittel-, Isocyanat- und Silikonfrei

Verpackung/Gebindegrößen

ca. 290 ml/Kartusche, 12 Kartuschen/Karton

Farbtöne

Weiß
Beige
Naturgrau
Steingrau
Anthrazit

Lagerung

Trocken, kühl, geschützt vor Sonneneinstrahlung.
Original verschlossene Gebinde sind ca. 12 Monate lagerstabil.

Dichte

ca. 1,45 g/ml nach DIN 53479

Schwund

Zulässige Verformung: 25 %

Temperaturbeständigkeit

-40°C bis +90°C

Bindemittelbasis

Chemische Basis: 1K-Hybrid-Dichtstoff

Ergänzungsprodukte

DisboADD 236 Fugenprimer

Hinweis

Durch das unterschiedliche Ausdehnverhalten der Produkte, sowie bei Spannungen und Bewegungen der Dichtstoffe kann ein Anstrich der Fugen zu einer feinen Rissbildung in der Oberfläche führen.

Dies kann einen optischen, jedoch keinen technischen Mangel zur Folge haben.

Untergründe

Fugenflanken müssen frei von haftmindernden Rückständen sein. Ggfs. stark saugende Untergründe mit DisboADD 236 Fugenprimer vorgrundieren. Ablüftzeiten beachten.

Untergrundvorbereitung

Der Untergrund muss sauber, trocken und tragfähig sein. Verunreinigungen und trennend wirkende Substanzen (z. B. Schalöl) sowie vorstehende Mörtelgrate sind zu entfernen. Schadhafte, blätternde Anstriche und Strukturputze sind weitmöglichst zu entfernen.
Bei Gebäudefugen die Fugen durch Hinterlegen von geschlossenzelligen PE-Rundschnüren dimensionieren.
Die Fugenabmessungen entsprechend DIN 18540 ausführen. Es ist ratsam auf jedem Untergrund zuerst einen Haft- und Verträglichkeitstest durchzuführen.

Verbrauch

290 ml Dichtstoff für:
- ca. 12,4 m Fuge (5x5 mm)
- ca. 3,1 m Fuge (10x10 mm)

Exakten Materialbedarf durch Probebeschichtung am Objekt ermitteln.

Verarbeitungsbedingungen

Während der Verarbeitung- und in der Trocknungsphase dürfen die Umgebungs- und Untergrundtemperaturen nicht unter +5 °C und über +35 °C liegen.
Nicht unter direkter Sonneneinwirkung verarbeiten.

Trocknung/Trockenzeit

Bei 23 °C und 50 % relativer Luftfeuchtigkeit erfolgt die Hautbildung nach ca. 10 Minuten, die Durchhärtung ca. 2 mm in den ersten 24 Stunden. Abhängig von Temperatur und relativer Luftfeuchtigkeit. Bei tiefen Temperaturen und/oder geringer Luftfeuchtigkeit verzögert sich die Trocknung.
Vor Überarbeitung muss das Fugenmaterial durchgehärtet sein.

Werkzeugreinigung

Sofort nach Gebrauch mit Testbenzin. Bereits ausgehärtetes Material kann nur noch mechanisch entfernt werden.

Montage

Capatect Fugenmasse MS in vorbereitete Fugen gleichmäßig einspritzen.
Vor der Hautbildung mit Hilfe von Wasser oder neutralen, nichtfärbenden, wässrigen Glättmitteln glattstreichen.

Bitte beachten (Stand bei Drucklegung)

Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.

Entsorgung

Flüssige Materialreste können als Abfälle von wassermischbaren Klebstoffen, eingetrocknete Materialreste als ausgehärtete Klebstoffe oder als Hausmüll entsorgt werden.

Technischer Beratungsservice

Tel.: +49 6154 71-71710
Fax: +49 6154 71-71711
E-Mail: kundenservicecenter@caparol.de

Technische Information

Sicherheitsdatenblatt

Information