caparol_pim_import/caparol_de/products/image/220037/062368_Dupafix_multi.png

Dupafix multi

Lösemittelhaltige, aromatenfreie Spezialbeschichtung für schwierige Mischuntergründe in industriellen Innenbereichen.
Spritz- bzw. rollfertig für den rationellen Einsatz im Objektbereich. Schnelltrocknend, hochdeckend, matt.
  • LV Texte

    Verwendungszweck

    Wasserfreie, schnelltrocknende Spezial­beschichtung mit hohem Deckvermögen. Besonders gut geeignet als rationelle Reno­vierfarbe auf den unterschiedlichsten Unter­gründen, die bei industriellen Groß­objekten im Decken- und Wandbereich an­zu­treffen sind. Auf verunreinigten Flächen mit Ruß-, Nikotin- und ausgetrockneten Wasser­flecken. Polystyrol wird nicht angegriffen. Dupafix multi lässt sich rationell im Airless-Spritz- und Rollverfahren verarbeiten. Nicht für den Wohn-, Hotel-, Büro-, Kranken­hausbereich usw. geeignet.

    Eigenschaften

    • scheuerbeständig
    • spritz- und rollfertige Konsistenz
    • leichte, rationelle Verarbeitung
    • gute Haftung
    • aromatenfrei
    • hohes Deckvermögen, so dass meistens nur eine Beschichtung erforderlich ist
    • spannungsarm
    • diffusionsfähig
    • frostunempfindlich

    Materialbasis

    Polymerisatharz

    Verpackung/Gebindegrößen

    • Tempoweiß: 35 kg Hobbock, 900 kg Container
    • RAL 9016: 35 kg Hobbock, 900 kg Container

    Farbtöne

    Tempoweiß (ca. RAL 9010), RAL 9016 Verkehrsweiß

    Nur mit Tuben-Ölfarben bis max. 2 % abtön­bar. Bei Bezug von 100 Litern und mehr in einem Farbton und Auftrag sind Pastelltöne auch werkseitig lieferbar. Um evtl. Abtönfehler zu erkennen, bitte vor Verarbeitung auf Farbtonexaktheit überprüfen. Auf zusammenhängenden Flächen nur Farbtöne einer Anfertigung (Charge) verwenden.

    Glanzgrad

    Matt

    Dichte

    ca. 1,4 g/cm3

    Eignung gemäß Technischer Information Nr. 606 Definition der Einsatzbereiche

    innen 1innen 2innen 3außen 1außen 2
    ++
    (–) nicht geeignet / (○) bedingt geeignet / (+) geeignet

    Geeignete Untergründe

    Die Untergründe müssen frei von ­trennenden Substanzen und trocken sein. VOB, Teil C, DIN 18363, Abs. 3 und die jeweiligen Hinweise der entsprechenden BFS-Merkblätter beachten.

    Geeignet für Coil-Coating-Bleche, Kunst­stoffe wie Hart-PVC, Polystyrol, feste, schwach saugende mineralische Putze, Aluminium, Zink, korrosionsgeschütztes Eisen usw.

    Tragfähige, matte Altanstriche können ohne zusätzliche Grundierung direkt überarbeitet werden.

    Auf sandenden, stark saugenden Untergründen sowie weichen, geschliffenen Gipsputzen eine Grundbeschichtung mit Caparol-Tiefgrund TB. Bei der Anwendung von Caparol-Tiefgrund TB im Innenbereich kann ein typischer Löse­mittelgeruch auftreten. Deshalb für gute Lüftung sorgen. Dupafix multi generell nicht in sensiblen Bereichen einsetzen.

    Nikotinverschmutzungen sowie Ruß oder Fett­flecken mit Wasser unter Zusatz fettlösender Haushaltsreinigungsmittel abwaschen und gut trocknen lassen. Ausgetrocknete Wasserflecken trocken durch Abbürsten reinigen.

    Auftragsverfahren

    Zu verarbeiten mit lösemittelbeständigen Streichwerkzeugen und Rollen oder Airlessgeräten. Airlessauftrag: Spritzwinkel: 40–50°; Düse: 0,021–0,025"; Spritzdruck: 150–180 bar

    Beschichtungsaufbau

    Als Schlussbeschichtung eine satte, gleich­mäßige Beschichtung mit Dupafix multi unverdünnt. Auf kontrastreichen Flächen ist eine vorherige Grundbeschichtung mit Dupafix multi auszuführen.

    Verbrauch

    Im Rollverfahren ca. 140–160 g/m² und im Airless-Spritzauftrag ca. 180-210 g/m² pro Arbeitsgang auf glattem Untergrund. Auf rauen Flächen entsprechend mehr. Exakten Verbrauch durch Probebeschich­tung am Objekt ermitteln.

    Verarbeitungsbedingungen

    Untere Temperaturgrenze bei der Verarbeitung: Auch bei Frost zu verarbeiten, wenn der Untergrund trocken und eisfrei ist. Für eine einwandfreie Verarbeitung ist auch bei niedrigen Temperaturen eine Material­temperatur von mind. +10 °C sicherzustellen.

    Trocknung/Trockenzeit

    Bei +20 °C und 65 % rel. Luftfeuchte nach 4–6 Stunden oberflächentrocken und über­streichbar. Durchgetrocknet und belastbar nach ca. 3 Tagen.
    Bei niedrigerer Temperatur und höherer Luftfeuchte verlängern sich ­diese Zeiten.

    Werkzeugreinigung

    Sofort nach dem Gebrauch mit Testbenzin oder Pinselreiniger reinigen.

    Hinweis

    In Räumen, in denen Lebensmittel gelagert werden, dürfen keine lösemittelhaltigen Anstrichstoffe verwendet werden. Hierfür empfehlen wir Caparol AquaSperrgrund mit einer lösemittelfreien Schlussbeschichtung wie z.B. Indeko-plus einzusetzen. Dupafix multi ist nicht für die Beschichtung wasserdampfbelasteter Flächen, z.B. in Bäckereien, Fleischereien usw. geeignet. Bei Untergründen, auf denen sich Kondens­feuchte bilden kann, ist auf eine ausreichende Untergrundtemperatur deutlich oberhalb der Taupunkttemperatur zu achten. 

    Zur Vermeidung von Ansätzen nass-in-nass in einem Zug beschichten. Aufgrund der speziellen Zusammensetzung von Dupafix multi ist eine Haftungsprüfung mittels Gitterschnitt nicht aussagekräftig. Hierzu bitte einen Kreuzschnitt bzw. einen Klebebandabrißtest durchführen. Abzeichnungen von Ausbesserungen in der Fläche hängen von vielen Faktoren ab und sind daher unvermeidbar (BFS-Merkblatt 25).

    Verträglichkeit: Nicht mit anderen Beschichtungsstoffen ­verschneiden.

    Gefahrenhinweise/Sicherheitsratschläge (Stand bei Drucklegung)

    Flüssigkeit und Dampf entzündbar. Wiederholter Kontakt kann zu spröder oder rissiger Haut führen. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Von offener Flamme/heißen Oberflächen fernhalten. - Nicht rauchen. Staub oder Nebel nicht einatmen. Nicht in die Augen, auf die Haut oder auf die Kleidung gelangen lassen. Nur im Freien oder in gut belüfteten Räumen verwenden. Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Vorgeschriebene persönliche Schutzausrüstung verwenden. BEI VERSCHLUCKEN: Mund ausspülen. KEIN Erbrechen herbeiführen. BEI KONTAKT MIT DER HAUT: Mit viel Wasser und Seife waschen. Behälter dicht verschlossen an einem gut belüfteten Ort aufbewahren

    Entsorgung

    Nur restentleertes Gebinde zum Recycling geben. Flüssige Materialreste bei der Sammelstelle für Altfarben/Altlacke abgeben, eingetrocknete Materialreste als Bau- und Abbruchabfälle oder als Siedlungsabfälle bzw. Hausmüll entsorgen.

    EU-Grenzwert für den VOC-Gehalt

    dieses Produktes (Kat. A/i): 500 g/l (2010). Dieses Produkt enthält 500 g/l VOC.

    Produkt-Code Farben und Lacke

    M-PL01

    Deklaration der Inhaltsstoffe

    Polystyrolacrylatharz, Titandioxid, Calcium­carbonat, Silikate, Aliphaten, Ester, Glykol­ether, Additive

    Nähere Angaben

    Siehe Sicherheitsdatenblatt

    Technische Beratung

    Alle in der Praxis vorkommenden Untergründe und deren technische Bearbeitung können in dieser Druckschrift nicht abgehandelt werden. Sollen Untergründe bearbeitet werden, die in dieser Technischen Information nicht aufgeführt sind, ist es erforderlich, mit uns oder unseren Außendienstmitarbeitern Rücksprache zu halten. Wir sind gerne bereit, Sie detailliert und objektbezogen zu beraten.

    Technischer Beratungsservice

    Tel.: +49 6154 71-71710
    Fax: +49 6154 71-71711
    E-Mail: kundenservicecenter@caparol.de

    Weitere Produktempfehlungen:

    Dupa-Haftgrund

    Dupa-inn Nº1