UFI-Code (Unique Formula Identifier) - Caparol Navigation überspringen

UFI-Code (Unique Formula Identifier)

Worum geht es?

Ab dem 01.01.2021 ist der UFI-Code (Unique Formula Identifier) als neues Kennzeichnungselement erforderlich. Alle Produkte, die aufgrund von Gesundheitsgefahren oder physikalischen Gefahren eingestuft sind, müssen ab diesem Zeitpunkt mit dem UFI-Code gekennzeichnet sein. Der UFI-Code ist ein 16-stelliger, eindeutiger Indikator, mit dem eine Zuordnung der Produkte im Markt zu weiteren Informationen in einer Datenbank möglich ist.

UFI: JHN4-00E4-800X-4RPF

Beispielhafte Platzierung:

Beispielhafte Platzierung UFI-Code

Der Code wird bei den Giftnotrufzentralen hinterlegt. Im Falle eines Unfalls / einer Gefahrensituation können das Produkt und vor allem eventuell gefährliche Inhaltsstoffe identifiziert werden. Für den Verarbeiter des Produktes bedeutet dies, dass ihm im Ernstfall schneller und zielgerichteter geholfen werden kann.

Änderungen der Kennzeichnung der Vermarktung oder der Produktzusammensetzung können Änderungen des UFI hervorrufen. Detaillierte Informationen hierzu können Sie der beiliegenden Information entnehmen, die die Europäische Chemikalienagentur (ECHA) zusammengestellt hat.

ECHA-Information ansehen

Bitte beachten Sie, dass sich das in der Anlage aufgeführte Änderungsdatum mittlerweile auf den 01.01.2021 verschoben hat.

Aktueller Stand bei CAPAROL
UFI-Codes werden bereits jetzt schrittweise auf den Etiketten platziert, sodass die Kennzeichnung frühzeitig gewährleistet ist.