Capatect Innendämmsystem Decke - Caparol Navigation überspringen
Caparl Innendämmsystem für Keller- und Tiefgaragendecken

Capatect IDS DECKE

Kellerdecken und Tiefgaragendecken fachgerecht dämmen

Unbeheizte Kellerräume eignen sich vielleicht im Sommer gut als Lagerräume für Lebensmittel. Im Winter aber sorgen ungedämmte Kellerräume für eine frostige Atmosphäre im Erdgeschoss. Die Folge sind fußkalte Wohnungen, in die man unnötig viel Energie und Heizkosten investieren muss. Um dem vorzubeugen bietet Caparol spezielle Dämmprodukte an. Nicht nur die Kellerdecken in Wohnhäusern, sondern auch Decken in Durchfahrten, Tiefgaragen, Garagen und Arkaden müssen fachgerecht und effizient gedämmt sein. Dies ist besonders bei nachträglich erforderlichen Maßnahmen oft ein großes Problem.

Capatect IDS DECKE I

Systemaufbau Capatect IDS Decke I

Bei diesem System kommen zur Dämmung der Kellerdecke oder Tiefgarage nichtbrennbare vlieskaschierte Mineralwolledämmplatten zum Einsatz. Nach Montage der Dämmplatte entsteht bereits eine fertige Oberfläche.

*Weitere Kombinationsmöglichkeiten auf Anfrage (Die Armierungsschichtdicken sind nach der Capatect Zulassung Z-33.43-132 zu wählen.)

  • Einsatzbereich: DI / WI
  • Brandverhalten: Nichtbrennbare Ausfuhrung
  • Wärmeschutz: 0,035 W/(mK)
  • Schallabsorption: Gut
  • Mechanische Belastbarkeit: Niedrig
  • Befestigung: Einfache Klebemontage, Bei Dammplattengewicht > 15 kg/m2.  Zusätzliche Befestigung nach MVVTB z. B. mit dezenter Schraube und Zusatzteller
  • Optik: Anspruchsvolle Oberflache mit weisem oder strukturiertem Vlies, Nachträgliche Beschichtung ist nicht möglich.
  • Besonderheit: Fertige Oberfläche

Capatect IDS DECKE II

Systemaufbau Capatect IDS Decke II

Bei diesem System kommen zur Dämmung der Kellerdecke oder Tiefgarage nichtbrennbare beidseitig haftbeschichtete bzw. grundierte Mineralwolledämmplatten oder Lamellen zum Einsatz.
Zur optischen Aufwertung der Oberfläche können diese Dämmstoffe nachträglich mit einer Farbe beschichtet werden.

*Weitere Kombinationsmöglichkeiten auf Anfrage

  • Einsatzbereich: DI / WI
  • Brandverhalten: Nichtbrennbare Ausführung
  • Wärmeschutz: 0,035 W/(mK), 0,041 W/(mK)
  • Schallabsorption: Gut
  • Mechanische Belastbarkeit: Niedrig
  • Befestigung: Einfache Klebemontage, Bei Dämmplattengewicht > 15 kg/m² zusätzliche Befestigung nach MVVTB z.B. mit dezenter Schraube (Capatect Deckendämmschraube DDS-Z 618) und Zusatzteller (Capatect DDT 618/01)
  • Optik: Praktische Vorbeschichtung, Nachträgliche Beschichtung mit Farbe z.B. im Airless-Spritzverfahren ist möglich

Capatect IDS DECKE III

Systemaufbau Capatect IDS Decke I

Bei diesem System kommen zur Dämmung der Kellerdecke oder Tiefgarage nichtbrennbare beidseitig haftbeschichtete bzw. grundierte Mineralwolledämmplatten oder Lamellen zum Einsatz. Besonderheit hier ist, dass bei Neubau-Untergründen die Verklebung der Dämmstoffe ausreicht, um das nachfolgende Putzsystem aufzunehmen. Besonderheit ist hier die Oberfläche nach Fertigstellung, die je nach Wunsch in unterschiedlichen Ausprägungen ausgeführt werden kann.

  • Einsatzbereich: Dämmung von Decken im Innenraum
  • Brandverhalten: Nichtbrennbare Ausführung
  • Wärmeschutz: Verwendung von MW-Dämmplatten WAP möglich, z.B. MW-Dämmplatten mit WLG 035 (Zugfestigkeit größer 5 kPa) oder MW-Lamellen mit WLG 041
  • Schallabsorption: Niedrig
  • Mechanische Belastbarkeit: Hoch (je nach Systemaufbau)
  • Befestigung: Gutachtliche Stellungnahme zur Standsicherheit des horizontalen Einsatz an der Decke bis 50 kg/m² Systemgewicht. Einfache Klebemontage bei tragfähigen Neubauuntergründen ohne zusätzliche Befestigung bzw. bei nicht tragfähigen Untergründen zusätzliche Befestigung mit Capatect Universaldübel 053 möglich
  • Optik: Nachträgliche Beschichtung mit Farbe z.B. im Airless-Spritzverfahren ist möglich
  • Besonderheit: Nachfolgender Auftrag eines Putzsystems für besonders stabile Oberflächenausführungen

Capatect IDS DECKE IV

Systemaufbau Capatect IDS Decke IV

Bei diesem System kommen zur Dämmung der Kellerdecke oder Tiefgarage ein nichtbrennbares, zweischichtiges Element aus Mineralwolle-dämmplatte und Holzwolledeckschicht (mineralisch gebunden mit ca. 2 mm Faserbreite) zum Einsatz. Die Befestigung des Elements erfolgt nur durch Verschraubung. Ein Kleber wird nicht benötigt.

*Weitere Kombinationsmöglichkeiten auf Anfrage

  • Einsatzbereich: DI / WI
  • Brandverhalten: Nichtbrennbare Ausführung
  • Gesamtelement: A2-s1, d0 nach DIN EN 13501-1
  • Wärmeschutz: MW = 0,035 W/(mK), Holzwolle = 0,090 W/(mK)
  • Schallabsorption: Hoch
  • Mechanische Belastbarkeit: Hoch
  • Befestigung: Einfache Direktmontage durch Schrauben und ohne Kleben an der Decke
  • Optik: Holzwollestruktur, Nachträgliche Beschichtung mit Farbe z.B. im Airless-Spritzverfahren ist möglich
  • Besonderheit: Feste Oberfläche

Capatect IDS DECKE V

Systemaufbau Capatect IDS Decke V

Bei diesem System kommen zur Dämmung der Kellerdecke oder Tiefgarage eine nichtbrennbare Mineralschaumdämmplatte zum Einsatz. Die Festigkeit der Platte und die vielfältigen Möglichkeiten zur Gestaltung der Oberflächenoptik zeichnen diesen System aus.

  • Einsatzbereich: DI / WI
  • Brandverhalten: Nichtbrennbare Ausführung
  • Wärmeschutz: 0,042 W/(mK)
  • Schallabsorption: Niedrig
  • Mechanische Belastbarkeit: Hoch
  • Befestigung: In Abhängigkeit des gewählten Systemaufbaus und des Untergrundes.
  • Optik: Grundiert, gespachtelt, gestrichen oder verputzt
  • Besonderheit: Verschiedene Oberflächenausführungen je nach Anspruch möglich